Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Leistungsspektrum

Tiergestützte Therapie

Der Sozialpädagogische Dienst bietet die Tiergestützte Intervention für Jugendliche und junge Erwachsene in der weiterführenden Rehabilitation auf der Station B2 an. Bei diesem Angebot wird ein Golden Retriever bei der individuellen Einzelförderung und bei pädagogischen Gruppenangeboten eingesetzt. Als charakterlich geeigneter und zertifizierte Therapiebegleithund übernimmt „Mogli“ als Co-Therapeut eine unterstützende und intensivierende Funktion in der sozialpädagogischen Arbeit während der Neurologischen Rehabilitation.

Tiergestützte Interventionen besitzen ein hohes Potential, das Wohlbefinden zu steigern, Entwicklungsfortschritte zu unterstützen, Lernerfolge herbeizuführen und die Lebensbewältigungs- und Lebensgestaltungskompetenz zu verbessern.

Es können viele positive Wirkungen der Tiergestützten Therapie auf den Patienten festgestellt werden. Einen besonders wichtigen Aspekt stellt die Reduktion negativer Gefühle wie Einsamkeit, Isolation, Depression, Langeweile und Heimweh dar. Die Hunde bringen zum einen Abwechslung und eine positive Stimmung in den Rehabilitationsalltag. Zum anderen bieten sie Trost, Zuwendung, Nähe, Wärme und Körperkontakt und tragen somit zur sozio-emotionalen Bedürfnisbefriedigung bei.

Die Tiergestützte Therapie setzt beim Rehabilitanden auf der Ebene der individuell vorhandenen Ressourcen an. Dabei steht die Stärkung der sozialen Kompetenzen, die Förderung eines realistischen Selbstbildes, Motivationsförderung, Steigerung des Selbstwertgefühls und Selbstvertrauens, Bewegungsförderung, Stärkung von Verantwortung und Empathie und die Unterstützung bei der Bewältigung der Krankheits- bzw. Behinderungsverarbeitung im Vordergrund.

Foto: Sabine Tesche
© Südkurier
Foto: Sabine Tesche
© Südkurier
Foto: Sabine Tesche
© Südkurier
Foto: Sabine Tesche
© Südkurier
Foto: Sabine Tesche
© Südkurier
12 
16 
17 
 

Ihr Ansprechpartner

Diplom-Sozialpädagoge
Matthias Haas

Fachkraft für Tiergestützte Therapie, Beratung und Pädagogik
Tel: 07734 939-350
Fax: 07734 939-206
E-Mail
 
 

Mogli

Therapiehund Mogli
 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene