Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Zur Startseite

Stellenangebote

Das Hegau-Jugendwerk in Gailingen ist ein neurologisches Fachkrankenhaus und Rehabilitationszentrum, das Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine umfassende Rehabilitation anbietet.

Wir behandeln Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit angeborenen und erworbenen Hirnschäden in allen Phasen neurologischer Rehabilitation, beginnend mit Früh- und Intensivrehabilitation bis hin zur medizinisch-beruflichen Rehabilitation. Für spezielle diagnostische Fragestellungen verfügt die Einrichtung über 17 Akutbetten.

Das Hegau-Jugendwerk ist Bestandteil des Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz und arbeitet eng mit den Einrichtungen des Gesundheitsverbundes zusammen.

Gailingen gehört zu den südlichsten Gemeinden Deutschlands und besticht vor allem durch seine traumhafte Lage am Hochrhein inmitten von Weinbergen und einer herrlichen Landschaft. Obwohl die Gemeinde klein ist, ist ihre Infrastruktur gut. Das Hegau-Jugendwerk wurde vor über 40 Jahren als Modelleinrichtung gegründet, der Pioniergeist ist heute noch spürbar. Aufgrund seines breiten Leistungsspektrums ist die Klinik führend in der Rehabilitation junger Menschen.

zoom

Sie finden hier die vorhandenen Stellenangebote des Hegau-Jugendwerks auf einen Blick und können diese nach Berufsgruppen filtern.

 
 
Filtern nach:
 
  • Assistenzarzt oder Facharzt (m/w/d)

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und in Voll- oder Teilzeit einen

    ASSISTENZARZT (m/w/d) mit fortgeschrittener Weiterbildung in Neurologie oder Pädiatrie

    oder einen

    FACHARZT (m/w/d) für Neurologie oder Pädiatrie, aber auch andere Fachdisziplinen wie z.B. Anästhesiologie, Allgemeinmedizin, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Innere Medizin

    Die Hegau-Jugendwerk GmbH verfügt insgesamt über 203 Betten. Das neurologische Fachkrankenhaus nach § 39 SGB V hat 38 Krankenhausbetten, hiervon 38 Betten in der Phase B (Frührehabilitation). Das Rehabilitationszentrum nach § 40 SGB V verfügt über 165 Betten.
    Apparative diagnostische Möglichkeiten vor Ort umfassen: POCT-Diagnostik, Mobiles Röntgen, Endoskopie (Bronchoskopie mit Trachealkanülenmanagement, FEES), Sonografie, EKG und Elektrophysio-logie (EEG/EP/EMG/ENG). Weiterführende Diagnostik erfolgt in enger Kooperation mit den zum Gesundheitsverbund des Landkreis Konstanz gehörenden Akutkliniken.

    Sie passen zu uns:

    • wenn Sie Assistenzarzt (m/w/d) mit fortgeschrittener Weiterbildung in Neurologie oder Pädiatrie sind
    • oder Facharzt (m/w/d), etwa für Neurologie, Pädiatrie, Anästhesiologie, Allgemeinmedizin, Physikalische Medizin und Rehabilitation oder Innere Medizin
    • wenn Sie Interesse an der Diagnostik und der Therapie von akut wie chronisch neurologisch schwer beeinträchtigten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben
    • wenn Sie den Anspruch mitbringen, die individuellen Ressourcen unserer Patienten trotz ihrer Einschränkungen zu erkennen und in einem multiprofessionellen Team zu entwickeln
    • wenn Sie Freude an der Weiterentwicklung der Klinik und Engagement für die Herausforderungen einer sich unaufhörlich verändernden Gesundheitswelt an den Tag legen

    Sie profitieren von:

    • der Vergütung nach TV-Ärzte/VKA einschließlich einer betrieblichen Altersvorsorge
    • der gründlichen Einarbeitung in die Rehabilitation und Frührehabilitation von neurologisch und neurotraumatologisch beeinträchtigten Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen
    • Weiterbildungsbefugnissen für Neurologie (2 Jahre), Neuropädiatrie (2 Jahre), Pädiatrie (1 Jahre) und Rotationen mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Singen im Rahmen des bestehenden Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit, so dass auch die komplette pädiatrische Weiterbildung absolviert werden kann
    • einem umfangreichen internen und externen Weiterbildungsangebot, etwa Fortbildungen in den Bereichen Notfallmanagement, Dysphageologie, Sonographie, Antibiotic Stewardship, Kommunikation, Medizindidaktik und Klinisches Risikomanagement
    • einem attraktiven Wohn- und Freizeitumfeld durch die unmittelbare Nähe zum Hochrhein, dem Bodensee und den Alpen

    Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne die Chefärzte Dr. med. Axel Galler, Neuropädiatrie, oder Dr. med. Andreas Weidmann, Neurologie (Tel. 07734 939-341) oder die Verwaltungsdirektorin Frau Barbara Martet-schläger (Tel. 07734 939-213).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular
    zum BewerbungsformularDruckansicht
     
     
  • Oberarzt (m/w/d) für Allgemeine Rehabilitation

    HJW Gailingen

     
  • Praktikant (m/w/d)

    HJW Gailingen

     
  • Chefarzt/Ärztlicher Direktor (m/w/d)

    HJW Gailingen

     
  • Oberarzt (m/w/d) für Neurologische Frührehabilitation

    HJW Gailingen

     
  • Sanitärhandwerker (m/w/d)

    HJW Gailingen

     
  • Pflegefachkräfte APN (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Rehabilitation neurologisch- schwerstbetroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

    HJW Gailingen

     
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

    HJW Gailingen

     
  • Altenpfleger (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit (3-jährig examinierte Pflegekräfte)

    HJW Gailingen

     
  • Intensivpflegekraft (m/w/d) für Frührehabilitation (Phase B)

    HJW Gailingen

     
 

Kontakt

Hegau-Jugendwerk
Personalabteilung
Kapellenstr. 31
78262 Gailingen
Tel: 07734 939-213
Fax: 07734 939-215
E-Mail

 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene