Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Leistungsspektrum

Sind Schmerzen ein Syndrom oder tun sie auch weh?

Fachveranstaltung

Termin:26.10.2016 um 16:00 Uhr
Ort: Der Vortragsraum ist ausgeschildert
Kosten:20,– Euro (Bitte vor Beginn der Veranstaltung in bar begleichen)
Sind Schmerzen ein Syndrom oder tun sie auch weh? Eine ethische Betrachtung von Schmerzen in der neurologischen Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen Der Arbeitskreis Klinische Ethik im Hegau-Jugendwerk Gailingen lädt auch 2016 wieder zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein. Im Hegau-Jugendwerk werden Kinder und Jugendliche behandelt, die nach Verletzung oder Erkrankung des zentralen wie auch des peripheren Nervensystems teilweise vollständig auf fremde Hilfe angewiesen sind. Das kann als Geborgenheit oder aber auch als Ausgeliefertsein empfunden werden. Dann tun nicht nur die somatischen Schmerzen durch Fehlhaltung, Fehlstellung, Spastiken, Muskelverspannungen, viszerale Krämpfe, Kopfschmerzen, Dehnungsschmerz bei Übungsbehandlungen weh, sondern auch die Kränkung. Diese Komponente erschließt sich für Gesunde – Behandelnde wie Angehörige – deutlich schwerer und erklärt auch die intraindividuell unterschiedliche Bandbreite der Bewertung von Schmerz. Die Fehldeutung beliebiger Signale durch das Gehirn als Schmerz (Dysästhesie) kann Teil der Erkrankung oder seiner Erholung sein und durch Pflege sowie therapeutische Anwendungen ausgelöst werden. Schmerz erkennen und lindern, traditionell Inbegriff der somatischen Medizin, hilft in einer bio-psycho-sozialen Sichtweise nur bedingt weiter. Durch die Referate und eine hoffentlich lebhafte Diskussion erhoffen wir uns Aufschluss zu den aufgeworfenen Fragen. Programm 16:00 Uhr Begrüßung und Einführung (Dr. Paul Diesener, AKE Hegau-Jugendwerk Gailingen) 16:10 Uhr Chronische Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen: Eine Bio-Psycho- Soziale Sichtweise (Dr. Holger Kriszio, psychol. Psychotherapeutin Dunja Bühring, Deutsches Kinderschmerzzentrum, Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln) 17:15 Uhr Pause 17:30 Uhr Wie kann Pflege das Schmerzempfinden verändern? (Julia Weber, Fachkraft für pädiatrische Intensivpflege, Pain Nurse, Leitung Schmerzgruppe päd. Intensivstation am Klinikum Augsburg) 18:15 Uhr Was muten wir unseren Kindern zu? (Dr. Axel Galler, Hegau-Jugendwerk Gailingen) 18:45 Uhr Pause 19:00 Uhr Fragen aus dem Hegau-Jugendwerk (Nach einer Umfrage des AKE unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) 19:15 Uhr Runder Tisch zu den Fragen (Moderation: Dr. Paul Diesener) 20:00 Uhr Ende der Veranstaltung Fortbildungspunkte - für Ärzte beantragt bei der Landesärztekammer BaWü - für Heilmittelerbringer nach §124 SGB V - für Pflegende beantragt bei Registrierungsstelle beruflich Pflegender
 
 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene