Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Zur Startseite

Spende für das Hegau-Jugendwerk dank kreativem Engagement

22.07.2014

Grenzgänger-Performance in der Singener Gems brachte 880 Euro ein

(Gailingen). Einen Scheck über 880 Euro überreichte Gabi Bauer vom Singener Kulturzentrum Gems (re i.Bild) an Dr. Klaus Scheidtmann, Ärztlicher Direktor des Hegau-Jugendwerks (li.i.Bild). Das Geld stammt aus dem Erlös der Benefiz-Performance "Grenzgängers Träume", die unlängst rund 120 Zuschauer in der Gems begeisterte. Das Kulturzentrum hatte dafür kostenlos seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Der Anstoß zum Projekt kam von Pete Guy Spencer, Leiter der Logopädie im HJW (2.v.li). Er hatte bereits 2012 die Idee dazu, gemeinsam entwickelte er sie mit seinen Kolleginnen Mirjam Gruber (2.v.re) und Katharina Breitenöder weiter. Das Trio wuchs im Laufe der Vorbereitung um weitere Künstler aus dem Umfeld der drei, teilweise ebenfalls Mitarbeiter im HJW. So kamen Dieter Reinwald, Sabine Müller, Robert Wagner, Nicole Eisenhauer und Martin Wieland dazu. Als Special Guest wirkte Lothar Binder, ebenfalls Mitarbeiter aus dem HJW mit. Dr. Scheidtmann freute sich sichtlich über so viel kreatives Engagement seiner Mitarbeiter, als Dank überreichte er einen Gutschein, damit das Grenzgänger-Team bei einem Essen im Gailinger Strandbad die Performance Revue passieren lassen kann. Bild: aj

 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene