Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Leistungsspektrum

Ausstellung "Gesprächige Bilder"

Termin:22.04.2013 um 10:00 Uhr
Ort:Junge Galerie im Hegau-Jugendwerk Gailingen
Kosten:Der Eintritt ist frei!
In der Zeit vom 22. April bis zum 3. Juli sind in der jungen Galerie Werke der Konstanzer Künstlerin Susanne Rodler zu sehen. Teilweise großformatige Werke in den verschiedensten (Misch-)Techniken lassen Materialien wie Ölfarbe, Bleistift, Fettkreiden­ oder -stifte, Pappe und anderes Material aus Papier erkennen und ergeben in Verbindung mit- und zueinander eine oft reliefartige Struktur der Bildoberfläche. Susanne Rodler hat Sonderpädagogik, Kunsterziehung und Kunsttherapie studiert und auch eine Ausbildung als Psychodrama-Leiterin abgeschlossen. Sie ist Mutter von drei Kindern, Honorardozentin an der Fachschule für Erzieher und Sozialpädagogik am Marianum in Hegne, Leiterin von Ausbildungskursen in Kunsttherapie und Honorardozentin an der Ergotherapieschule sowie der Schule für Logopädie Reichenau. Sie arbeitet in Kooperation mit dem Frauenhaus Konstanz kunsttherapeutisch mit Kindern mit häuslicher Gewalterfahrung und stellt im süddeutschen Raum ihre Bilder erfolgreich aus. Mit einem Wort, Susanne Rodler ist eine engagierte, sehr vielschichtig orientierte und fleißige Arbeiterin in der Welt zwischen Kunst, Therapie und Pädagogik. Auch in ihren Bildern ist diese Vielschichtigkeit zu spüren. Sie sind keine Kopfgeburten, sondern gewachsene Gestaltungen mit ganz wortlos überzeugender Stimmigkeit. Sensibel spürt sie ihrem Bauchgefühl beim Malen, Spachteln und Collagieren nach und folgt schlafwandlerisch ihren wahrgenommenen Impulsen. Ein sicheres Gefühl für Farbkompositionen zusammen mit handwerklich kompetenter wie geübter Arbeit lässt Bilder entstehen, die berühren. Bilder, die an die Seele klopfen und etwas erzählen wollen von dem, was ihnen im Werden mitgegeben wurde. Man merkt, dass Susanne Rodler ihre Bilder als etwas Eigenständiges mit manchmal autonomem Willen achtet und im Gespräch mit ihren Bildern bleibt, während sie unter ihren Händen entstehen. Es lohnt sich, sich auf dieses Wechselspiel zwischen Bild und Mensch einzulassen und sich beim Betrachten fangen zu lassen von den Geschichten, die Susanne Rodlers Bilder zu erzählen haben. Lassen Sie sich von diesen Bilder führen – Sie werden sehen, es gelingt.
 
 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene