Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Leistungsspektrum

„Selbstbestimmung“

Termin:28.11.2012 um 16:00 Uhr
Ort: Hegau-Jugendwerk Gailingen Haus A (Hauptbau), Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen
Kosten: Der Eintritt ist frei!
Vortragsabend des Arbeitskreises der Klinischen Ethik (AKE) am HJW Gailingen Das Jahresmotto der Ethik-Arbeitskreise des Gesundheitsverbundes HBH-Kliniken steht heuer unter dem Motto „Selbstbestimmung“. Im Zuge der Novellierung des Betreuungsrechtes im Bürgerlichen Gesetzbuch 2009 wurde in der Öffentlichkeit viel über diesen Begriff geschrieben und gesprochen. Hierbei wurde sowohl von Seiten der Rechtspflege wie auch der Gesundheitspflege die Autonomie des Patienten dem paternalistischen Fürsorgegedanken gegenüber gestellt. Aktuell wird die öffentliche Diskussion über Selbstbestimmung durch einen Referentenentwurf aus dem Bundesjustizministerium bestimmt, in dem es um die Straffreiheit für die Assistenz zum Freitod und um die Rolle, die Ärzte und Pflegende dabei spielen, geht. Wie anders stellt sich die Thematik bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Der Begriff der Patientenautonomie muss relativiert werden, weil das eigentliche Subjekt, nämlich das Kind, diese Autonomie nicht selbst wahrnehmen kann. Die fremdbestimmte Wahrnehmung des Rechtes auf Selbstbestimmung wirft Fragen auf, die der Arbeitskreis Klinische Ethik am Hegau Jugendwerk Gailingen an zwei Referenten weitergereicht hat, die in ihrer Alltagspraxis immer wieder mit Grenzsituationen konfrontiert sind. Wir sind gespannt auf die beiden Vorträge und erwarten keine einfachen Antworten. Die Mitglieder des Arbeitskreises der Klinischen Ethik am Hegau-Jugendwerk Gailingen Programm: 16:00 Uhr Begrüßung und Einführung 16:15 Uhr „Überleben an der Grenze der Überlebensfähigkeit – wo fängt Selbstbestimmung an?“ PD Dr. med. Andreas Trotter, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am Hegau-Bodensee-Klinikum Singen 17:00 Uhr „Selbstbestimmung von Kindern mit Erkrankungen oder Behinderungen“ Herbert Heidl, Geschäftsf. Gesellschafter der Mobilen Hauskrankenpflege Tübingen, Berufsbetreuer, Verfahrenspfleger BGB/FGG, Anwalt des Kindes 17:45 Uhr Diskussion
 
 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene