Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Leistungsspektrum

Fortbildung Lagerung in Neutralstellung - LiN

Fort- und Weiterbildung

Termin:18.10.2011 um 09:00 Uhr
Ort:Hegau-Jugendwerk, 78262 Gailingen
Ansprechpartner:Pflegedirektorin Ina Rathje
Ein wichtiger Baustein in der Versorgung von schwer betroffenen pflegebedürftigen Menschen ist deren Positionierung. Bei Patienten die sich selbst nicht mehr bewegen können, soll die individuell angepasste professionelle Lagerung ihnen ermöglichen, dass sie bequem liegen und sich ausruhen können. Die Positionierung soll sich insgesamt auf den Patienten günstig auswirken. Vermeiden, dass durch eine falsche, unangenehme Lagerung, ein zusätzlicher Stressfaktor entsteht. Zudem sollen Sekundärschaden vorgebeugt werden, wie z.B. Dekubitus oder Kontrakturen. Aus der Erkenntnis, dass beim aufrecht stehenden Menschen sich alle Gelenke in Neutralstellung befinden, d.h. weder in Beugung noch in Streckung und dass man sich aus der Neutralstellung heraus in alle Richtungen leicht bewegen kann, hat Frau Pickenbrock die Lagerung in „neutraler“ Gelenkstellung für den pflegebedürftigen Menschen entwickelt. Der Körper passt sich nicht mehr an die Unterlage an, sondern die Unterlage wird individuelle dem Körper angepasst. Folgende Ziele werden mit der Lagerung in Neutralstellung verfolgt: Bequemes Liegen und Wohlbefinden Dekubitusprophylaxe Kontrakturenpropylaxe und Unterstützung bei der Behandlung von Kontrakturen Tonusregulation und Vermeiden von spastischen Mustern bei Patienten mit zentralen Läsionen Einfluss auf Vitalparameter wie Herzfrequenz, Atmung, Blutdruck und Schwitzen
 
 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene