Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Zur Startseite

Sonderschulgruppen

Dieses Angebot der Wilhelm-Bläsig-Schule im Hegau-Jugendwerk Gailingen richtet sich an Rehabilitanden mit festgestelltem sonderpädagogischen Förderbedarf im schulischen wie auch im beruflichen Zusammenhang, also Rehabilitanden: :

  • mit geistiger Behinderung - mit und ohne Körperbehinderung,
  • mit schwerstmehrfacher Behinderung,
  • die eine Förderschule besuchen - mit und ohne Körperbehinderung,
  • mit besonderen Lernvoraussetzungen (z.B. Aphasie, ADHS, Autismus, verhaltensoriginell, Körperbehinderung, Locked-in-Syndrom u.a.),
  • mit Förderbedarf der individuellen Kommunikationsmöglichkeiten (Unterstützte Kommunikation: Beratung, Austestung, Verordnung sowie Begleitung der Angehörigen.).

Ziel ist es, ein positives Lernumfeld zu schaffen, das die individuelle Entwicklung fördert, sowie eine persönliche Beziehung zum Rehabilitanden aufzubauen. Die Ziele und Förderpläne sind individuell auf jeden Rehabilitanden zugeschnitten. Diese werden im Team in Anlehnung an die Rehabilitationsziele, die jeweiligen Bildungspläne sowie mit Blick auf die individuellen Bedürfnisse erarbeitet. Daraus resultierend wird für jeden Rehabilitanden aus der Fülle der angebotenen Schwerpunkte ein Stundenplan erstellt. Bei Bedarf findet eine Kooperation mit der Heimatschule statt.

Der Unterricht findet in Einzelförderung und Kleingruppen statt. Hierbei ist die Verzahnung der beiden Unterrichtsformen sehr wichtig. Die Unterrichtsmethoden und deren Handlungsformen basieren auf den Kulturtechniken und sind alltags– und lebenspraktisch, spielerisch, basal, bewegungs- und handlungsorientiert geprägt. Auch besteht eine enge Vernetzung und ein ständiger Austausch mit den anderen Schulbereichen wie Schulkindergarten, Basale Förderung oder Grundschule sowie ein regelmäßiger Austausch mit den Angehörigen.

Das Sonderschul-Angebot umfasst eine differenzierte Entwicklungs- und Beobachtungsdiagnostik.

Die Angebote im Einzelnen:

  • Förderung der Kulturtechniken
  • Gruppenunterricht in lebenspraktischen Bezügen
  • Einzelförderung schwerst-mehrfach behinderter Rehabilitanden
  • Berufsbezogenes Förderangebot „Smile & Eat“
  • Heilpädagogisches Spiel
  • Schreibtraining
  • Unterstützte Kommunikation
 

Kontakt

Hegau-Jugendwerk
Wilhelm-Bläsig-Schule

Kapellenstr. 31
78262 Gailingen
Telefon: 07734/939-362
Fax: 07734/939-366
E-Mail

 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene