Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Leistungsspektrum

Maßnahmen der Berufstherapie

Die medizinische Belastungserprobung überprüft den theoretischen und praktischen Kenntnisstand und das Leistungsvermögen bezogen auf ein bestimmtes Ausbildungs- oder Berufsziel, gibt Aufschluss über die gesundheitlichen Auswirkungen der gestellten Anforderungen und lässt eine Beurteilung der Lernfähigkeit zu.

Die Arbeitstherapie dient dem Auf- und Ausbau der allgemeinen Arbeits- bzw. Ausbildungsvoraussetzung wie Ausdauer, Tempo, Konzentrationsvermögen und darüber hinaus der speziellen für die zukünftige Tätigkeit notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Die berufliche Eignungsabklärung überprüft, unter Berücksichtigung behinderungsbedingter Einschränkungen und vorhandener beruflicher Neigungen die Eignung für eine Ausbildung in mehreren der genannten Berufsfelder und klärt die für die Ausbildung selbst notwendigen Rahmenbedingungen. Die Arbeitserprobung dient der Abklärung der praktischen Eignung und Fähigkeiten für ein feststehendes Arbeitsvorhaben bzw. vor Wiederaufnahme der bisherigen Tätigkeit.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)
Rehabilitanden, die behinderungsbedingt einer Ausbildung oder einer beruflichen Tätigkeit (noch) nicht gewachsen sind bzw. keine Berufsreife besitzen, werden in einem modularen Austestungs- und Förderungsverfahren, umfassend eine 3-wöchige Eignungsanalyse und aufeinander aufbauende Grundstufe und Förderstufe, zu Ausbildungs- und Arbeitsfähigkeit hingeführt. Die Maßnahme dauert maximal 11 Monate.

 

Kontakt

Hegau-Jugendwerk
Berufstherapie
Kapellenstr. 31
78262 Gailingen
Tel: 07734/939-309
Fax: 07734/939-206
E-Mail

 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene