Youtube-Kanal des Hegau-Jugendwerks Facebook-Page des Hegau-Jugendwerks
Zur Startseite

Die Arbeitsweise in der neurologischen Rehabilitation

Der einzelne Mensch steht im Mittelpunkt unserer Arbeit im Hegau-Jugendwerk. Deshalb berücksichtigen wir von Anfang an die bisherige schulische oder berufliche Entwicklung, die familiäre und die soziale Umgebung sowie alters- und entwicklungsbedingte Probleme. Von der Aufnahme aus dem Akutkrankenhaus bis
zur erfolgreichen Wiedereingliederung bieten wir eine nahtlose neurologische Rehabilitationsbehandlung für Kinder und Jugendlichen an.

Die Behandlung der gesundheitlichen Problematik hat eine Verbesserung der Lebensqualität und weitgehende Selbstständigkeit im Alltag zum Ziel. Wenn auch eine vollständige Heilung nicht immer zu erwarten ist, so helfen wir durch die gezielte Förderung vorhandener Fähigkeiten, die veränderte Situation besser zu bewältigen und neue Lebens- und Berufsperspektiven zu entwickeln.

Unsere Trainingsprogramme sind mit der ständigen Beobachtung und auch Messung der Fortschritte eng verflochten. Wir wollen während der Erholung des am Nervensystem verletzten oder erkrankten Patienten immer wieder wissen, ob wir zu jeder Zeit gerade den richtigen therapeutischen Schritt anbieten. So vermeiden wir Überlastung einerseits und Unterforderung andererseits.

Deshalb erfolgen zu Beginn der Behandlung erst einmal eine umfassende Diagnostik und Bestandsaufnahme. Der Rehabilitations- und Therapieplan wird dann auf die einzelne Persönlichkeit maßgeschneidert. In sinnvoller Abstimmung werden alle notwendigen medizinischen, fachtherapeutischen, schulischen und vorberuflichen Behandlungs-, Trainings- und Fördermaßnahmen festgelegt.

Während des Rehabilitationsverlaufs muss der Plan je nach Entwicklungsfortschritt an die neuen Bedingungen angepasst werden. Zu diesem Zweck findet in dem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Fachtherapeuten, Lehrern und Pädagogen ein ständiger Informationsaustausch statt. Dieser wird auf Konferenzen des gesamten Teams mit Überprüfung und Zusammenfassung des bisherigen und Planung des künftigen Rehabilitationsverlaufes gebündelt (sog. Case-Management ).

 

Kontakt

Hegau-Jugendwerk
Kapellenstr. 31
78262 Gailingen
Tel: 07734 939-0
Fax: 07734 939-206

E-Mail

 
 
 

© Die Hegau-Jugendwerk GmbH - Neurologisches Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene